Wie auf jedem Markt, schwankt auch der Wert der Daten je nach Angebot und Nachfrage. Um den Preis Ihrer Dateien einschätzen zu können, sollten Sie zuerst einmal auf Dawex recherchieren. Vergleichen Sie ähnliche Angebote, so bekommen Sie eine globale Idee über den potentiellen Preis für Ihre Daten. Aber auch wenn Sie kein ähnliches Angebot finden ist dies kein Grund zur Panik! Den richtigen Verkaufspreis festzulegen, ist vor allem eine Sache der Erfahrung und des Marktfeedbacks. So können Sie die anfänglich für Ihre Angebote festgelegten Preise im Laufe der Zeit entsprechend anpassen. 


Diese 10 Fragen helfen Ihnen dabei, den Wert Ihrer Daten anzupassen:

  1. Bekanntheit: Können Sie auf Ihren Ruf zählen? Welchen Vertrauensvorschuss haben Sie beim Käufer?
  2. Vollständigkeit: Spricht Ihre Datei für sich?
  3. Seltenheitswert: Wie viele Unternehmen sind in der Lage, die Informationen bereitzustellen, die Sie anbieten?
  4. Zuverlässigkeit: Sind Ihre Daten real, richtig, geprüft, auf dem neuesten Stand?
  5. Organisation: Ist die Datenpräsentation stabil und für den Käufer leicht nutzbar?
  6. Häufigkeit und Lieferzeit: Sind Sie in der Lage, Ihre Daten regelmäßig zu aktualisieren?
  7. Nachhaltigkeit: Werden Ihre Daten auch in der Zukunft produziert?
  8. Volumen: Beinhaltet Ihre Datei eine große Anzahl an Daten? Welche Historie hat sie?
  9. Klarheit: Ist Ihre Datei leicht verständlich und gut dokumentiert?
  10. Abhängigkeit: Gibt es Käufer, die Ihre Daten unbedingt benötigen?


Wie wertet man seine Daten auf?

Wenn Sie noch tiefer in die Materie einsteigen möchten, kann Dawex Ihnen ergänzende Dienstleistungen anbieten, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Daten zu qualifizieren, zu extrahieren und zu verfeinern und sie dadurch aufzuwerten. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen.