Sobald Sie einen Datensatz zu Ihrem Angebot hinzufügen, wird automatisch eine Diagnose erstellt. Diese Analyse ermöglicht es, die technische Qualität Ihrer Daten auf einen Blick beurteilen.

  • Für Sie als Lieferant ist die Diagnose eine erste Bewertung Ihres Angebots. Möglicherweise nutzen Sie dann die Gelegenheit, Ihren Datensatz noch zu verbessern.
  • Für Ihren potentiellen Erwerber ist es eine Möglichkeit, sich der Qualität Ihrer Daten zu versichern und Ihnen einige Fragen zu stellen.
  • Ein Schutz für Lieferant und Empfänger


Anhand der Diagnose und des Datenbeispiels kann sich so vor Abschluss einer Transaktion ein dokumentiertes Gespräch zwischen Lieferant und Erwerber entwickeln.
Der Lieferant muss seine Daten nicht offenlegen und der Erwerber erlebt keine böse Überraschung.


Wer kann die Diagnose anschauen?

Die Diagnose ist für alle Käufer sichtbar, für die Sie Ihr Angebot sichtbar gemacht haben. Selbstverständlich können Sie die Sichtbarkeit jedes einzelnen Angebotes individuell einstellen.