Themen sind aussagekräftige Mittel, um mit potentiellen Käufern Ihrer Daten in Kontakt zu treten. In der Tat ermöglichen sie die Präsentation der Daten, die Sie monetisieren möchten, ohne sie jedoch sofort hinterlegen, technische Details eingeben, einen Preis oder Lizenzverträge festlegen zu müssen. 


Unabhängig von der Sichtbarkeit Ihres Profils erscheinen Ihre Themen auf der Unternehmensseite Ihrer Organisation und in den Ergebnissen des Marktplatzes. Achten Sie daher darauf, sie so vollständig wie möglich auszufüllen, ohne jedoch Ihre Identität preiszugeben, falls Sie sich dafür entschieden haben, diese zu verbergen. 


In diesem Zusammenhang hier einige Tipps, mit denen Sie effiziente Themen erstellen können:

  • Wählen Sie Ihre Schlüsselwörter sorgfältig aus und diversifizieren Sie diese anhand von Synonymen. Sie müssen Sie übrigens nicht übersetzen, da Suchanfragen auf der Plattform mehrsprachig erfolgen,

  • Beschreiben Sie lediglich die Arten von Daten, die Sie haben oder die Sie erheben können, 

  • Fügen Sie die geografische(n) Gebiet(e) hinzu, aus denen Ihre Daten stammen oder die Gegenstand Ihrer Daten sind, wobei Sie eher auf Länder anstatt Kontinente setzen sollten,

  • Erstellen Sie mehrere Themen, um so die Daten, die Sie aufwerten möchten, in Segmente aufzuteilen.


Gehen Sie umgehend auf die Plattform, um Ihre Themen zu vervollständigen und die Käufer potentieller Daten zu erreichen.