Mit dieser Funktion können Sie eine Liste von Mailadressen mit dem Domain-Namen zu Ihrer Organisation einrichten. Sobald die Domain-Namen von dem für die Plattform zuständigen Team validiert wurden, werden alle künftig angemeldeten Nutzer mit einer passenden E-Mail Adresse automatisch Ihrer Organisation zugeordnet.

Beispiel: Sie beschließen, den Domain-Namen "freshblue.pro" als Domain Ihrer Organisation hinzuzufügen. In diesem Fall werden alle neuen Anmelder nom.prenom@fresblue.pro oder nom@freshblue.pro automatisch zu der Plattform Ihrer Organisation hinzugefügt.

 

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter automatisch Ihrer Organisation hinzufügen möchten:

 

-       Von dem Menü Organisation aus

-       klicken Sie auf das Untermenü Unternehmenspräferenzen

-       kreuzen die Option "Aktivieren Sie die Filterung der Konten mittels Beschränkung von E-Mail-Domains" an,

-       geben den Namen der gewünschten Domain ohne das Symbol "@", zum Beispiel freshblue.com ein

-       dann klicken Sie auf "senden".

-       Der Name der betreffenden Domain erscheint in der Liste der Domains in Bearbeitung

-       Die Anfrage wird zur Überprüfung an das Team geschickt, das die Plattform verwaltet.

-       Eventuell werden Sie von dem Team kontaktiert, um gegebenenfalls genauere Angaben zu machen.

 

Falls der Antrag validiert wird:

 

-       Der Name der entsprechenden Domain erscheint in der Liste der aktiven Domains

-       Die Namen aktiver Domains können Sie jederzeit über das Papierkorb-Zeichen löschen

  

Falls der Antrag abgelehnt wird:

 

-       Der Name der entsprechenden Domain erscheint in der Liste der verweigerten Domains