Auf Dawex können Sie alle Arten von Daten verkaufen und austauschen: Vertriebs- und Marketingdaten, Verwaltungs- und Finanzdaten, Logistik-oder Produktionsdaten.
Dank eines speziell auf diese Art von Daten zugeschnittenen Prozesses, können Sie auch personenbezogene Daten verkaufen und austauschen. Die einzige Einschränkung betrifft die sogenannten "sensiblen" Daten.


Was versteht man unter sensiblen Daten?

Das französische Recht bezeichnet folgende Daten als sensible Daten, wenn diese direkt oder auch indirekt die rassische oder ethnische Herkunft, politische, philosophische, religiöse und gewerkschaftliche Orientation sowie Informationen über Gesundheit oder Sexualleben der betroffenen Person offenlegen.

Die Erhebung und Verarbeitung solcher Daten ist gesetzlich verboten


Andere Risikodaten

Die Erhebung und Verarbeitung nachfolgend aufgeführter Daten ist zulässig, vorbehaltlich der Einhaltung der jeweiligen datenspezifischen Vorschriften:

  • Genetische Daten,
  • Daten in Bezug auf Straftaten, Verurteilungen usw.,
  • Daten, die eine Einschätzung der sozialen Schwierigkeiten der Person beinhalten,
  • Biometrische Daten,
  • Daten, welche die Sozialversicherungsnummer beinhalten


Kann ich personenbezogene Daten verkaufen?

Sofern sie nicht als sensible Daten eingestuft sind, können Sie personenbezogene Daten verkaufen oder austauschen.
Dennoch gibt es Einschränkungen beim Verkauf dieser Art von Daten.
Damit Sie in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben handeln, helfen wir Ihnen auf unserer Plattform, indem wir Sie bei jedem Schritt begleiten und Sie auf die entsprechenden Vorschriften hinweisen. So können Sie Ihren Verkauf sicher und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben durchführen.

Die zum Verkauf und Austausch von Daten akzeptierten Formate
Unsere Plattform unterstützt die gängigsten Datenformate:

  • .csv
  • .xls
  • .txt
  • .pdf
  • .json
  • .geojson
  • .xml