Beim "Verkauf mit Bestätigung" kann der Lieferant selbst kontrollieren, wohin seine Daten gehen. Käufer können seine Dateien nur nach seiner vorherigen Einwilligung kaufen. Es steht ihm vollständig frei, eine Kaufanfrage anzunehmen oder abzulehnen. 


Warum wird auf Dawex standardmäßig die Option "Verkauf mit Bestätigung" vorgeschlagen?


Dawex bevorzugt den "Verkauf mit Bestätigung", da er Käufer und Lieferant maximale Sicherheit bietet.

  • Für den Lieferanten bedeutet es die Sicherheit, die Verkäufe kontrollieren zu können, indem er sich seine Käufer selbst aussucht. So kann er verhindern, dass seine Daten an die Konkurrenz oder an ein unerwünschtes Unternehmen verkauft werden. Bei dieser Option kann er zudem sicherstellen, dass sich der Käufer für einen Lizenzvertrag entschieden hat, der auch zu seinem Profil passt.
  • Für den Käufer bedeutet diese Option die Möglichkeit, sich mit dem Verkäufer vor dem Kauf auszutauschen, ohne jedoch eine sofortige Verpflichtung eingehen zu müssen.


Wie funktioniert der "Verkauf mit Bestätigung"?


Der Käufer schickt dem Lieferanten eine Kaufanfrage zu einem Angebot. Nun können offene Fragen des Käufers diskutiert und der für ihn geeignete Lizenzvertrag (sofern es mehrere gibt) festgelegt werden.

Der Kauf erfolgt in mehreren Stufen:

  • Im Laufe der Diskussion mit dem Lieferanten präzisiert der Käufer, welchen Lizenzvertrag er kaufen möchte und formuliert seine entsprechende Kaufanfrage,
  • Der Lieferant kann diese Kaufanfrage jederzeit annehmen oder ablehnen,
  • Sobald der Lieferant die Kaufanfrage des Käufers bestätigt hat, kann dieser den Prozess zur Datenübernahme starten.


Was versteht man unter "Sofort-Kauf"?


Je nach Angebotsart schlägt Dawex dem Lieferanten auch die Option "Sofort-Kauf" vor:

  • Für den Lieferanten bedeutet dies, dass er die Anfragen der Käufer nicht mehr persönlich bearbeiten muss. Wählt er diese Option, dann gibt er damit sein sofortiges und vorheriges Einverständnis für jeden Kauf. 
  • Für den Käufer bedeutet diese Option, dass er die Sicherheit hat, kaufen zu können und die Daten sehr schnell zur Verfügung stehen.


Wann kann ich die Option "Sofort-Kauf" wählen?


Die Option "Sofort-Kauf" wird nicht für alle Angebote vorgeschlagen. Der Verkaufsprozess ist nur gültig, wenn bestimmte technische, vertragliche und gesetzliche Auflagen erfüllt sind:

  • Das Angebot darf keine personenbezogenen Daten enthalten.

Der Lieferant muss sich über das Profil des potentiellen Käufers, an den er seine Daten weitergeben wird, vollständig im Klaren sein. Mit der Zustimmung zum Verkauf, übernimmt er die Haftung für seine Auswahl.

  • Das Angebot darf nur einen einzigen Lizenzvertrag enthalten.

Diese Einschränkung dient dem Schutz des Lieferanten, denn so kann er sicher sein, einen Lizenzvertrag anzubieten, der für alle Käuferprofile geeignet ist.

Wenn Ihr Angebot diese Kriterien erfüllt, schlägt Ihnen Dawex automatisch die Wahl zwischen den beiden Verkaufs-Optionen vor.